Pablo Vögtli wuchs als mehrsprachiger Wuschelkopf mit Hang zum Drang zur Aufmerksamkeitsbefriedigung in Hong Kong und der Schweiz auf. Kurz nach der Matura, (nach ersten Gymibandkonzerten und "Poesie"-Lesungen seiner Texte während der Schulzeit) fing das richtige Touren an, mit der Hip-Hop- / Jazzkombo "Japrazz" spielte er als rappender Frontmann zwischen 2005 und 2014 zahllose Konzerte in der Schweiz. Als Muttersprachler fällt ihm das Englisch einiges leichter als seine Zweitsprache deutsch - und nur auf englisch drücken sich seine unverblümten Gedanken richtig aus. Mit "Bugfast" hat er ein Projekt gefunden, in dem er sich austoben kann - thematisch (introspektive Songs über masturbatives Verhalten der männlichen Hälfte der Gesellschaft über Aufrufe zum Anziehen des Zivilcourage-Kostüms des täglichen Superhelden) sowie musikalisch. Als Rockergoof folgte er ab 14 dem Pfad des Hip-Hops, mit Bugfast steht eine Rückkehr zu seinen ersten musikalischen Wurzeln da - und gibt ihm ein Ventil für viel angestaute Wut. Anger is a gift!